Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: ecommerce

AH-Shopping

Dropshipping in Deutschland.

Bisher weitgehend unbekannt startete unser Projekt vor fast einem Jahr. Für alle die bisher nichts oder gar Negatives zum Thema Dropshipping gehört haben: Schwarze Schafe gibt es überall wo Geld verdient wird. Prinzipiell ist Dropshipping schnell erklärt: Der Dropshipping-Händler vermittelt zwischen Lieferant oder Großhändler und Endkunde.Dafür erhält er eine Provision. Das war es schon und vergleichbare Modelle finden praktisch schon seit zig Jahren in vielen Bereichen statt. Beispiel Handwerk: Der Installateur geht mit seinem Endkunden zu seinem Großhändler um dort beispielsweise ein neues Komplettbad zusammen zu stellen. Der Großhändler liefert dann die Ware in der Regel direkt an den Endkunden und der Installateur "erhält eine Provision" bzw. verdient an der Spanne zwischen Einkauf und Verkauf. Wie aber auch beim Dropshipper landet die Ware nie auf dem Firmengelände oder im Lager des Installateurs. Somit sollte klar sein, dass Dropshipping nur ein weiterer Vertriebsweg ist und nichts anrüchiges oder gar illegales darstellt. Selbstverständlich gelten sämtliche eCommerce-Regeln und eCommerce-Gesetze für den Dropshipper wie für alle anderen Online-Händler. Verwenden Sie also auch hier Ihren Instinkt um die möglichen schwarzen Schafe zu meiden und shoppen bedenkenlos bei den etablierten Online-Shops.

Umsetzung mit dem Open Source Shop-System Shopware.
Gestaltung und Pflege.

Mobile-Shopping

Haben sie tatsächlich meinen Beitrag zu "e-Commerce" schon zu Ende gelesen und auch verinnerlicht? Dieser Beitrag baut nämlich darauf auf! Längst ist es noch lange keine Selbstverständlichkeit, dass jedes Shop-System automatisch auf allen Endgeräten gleich oder zumindest brauchbar funktioniert. Findet man bei Wordpress und Joomla (WooCommerce und Virtuemart) bereits ausschließlich voll responsive (wenn auch nicht immer fehlerfrei responsiv) Templates, sieht das bei XT-Commerce, Oxid und Magento standardmäßig noch sehr steinzeitlich aus. Allerdings gibt es auch für dieses drei Systeme seit geraumer Zeit Drittanbieter, welche, zu teilweise respektablen Preisen, responsive Templates zur Verfügung stellen! Ein genereller Tipp zu Templates aller Systeme: Die Devise "Geiz ist geil" sollten sie getrost vergessen. Was ihnen vor ein paar Jahren noch jeder mittelmäßige Web-Designer innerhalb einiger Stunden anpassen und entwickeln konnte ist heutzutage mit einem kostenlosen Standard-Template nicht mehr möglich. Jedes "einigermaßen" responsive Template besteht alleine aus tausenden Zeilen CSS-Code. Darüber wird das Verhalten auf möglichst allen Endgeräten gesteuert. Jede Template-Entwicklergruppe verbringt hunderte Stunden mit der Entwicklung eines einzigen responsiven Templates, oder oft auch nur diverser Anpassungen bereits selbst entwickelter Templates, um zu einem professionellen Resultat zu gelangen. So sieht man bei vielen Anbietern oft ganz erhebliche Ähnlichkeiten unter den einzelnen Layouts. Eine Entwicklung "von Null" ist nahezu unbezahlbar! Die alte" Methode mit einem "normalen" und einem "mobilen" Template in völlig separaten Entwicklungen ist bereits seit mehreren Jahren ein absolutes "No-Go"!

e-Commerce

Unzählige Systeme verwirren den unerfahrenen Kunden. Ein alter Hase im e-Commerce-Geschäft kennt längst die Tücken, wie auch die Vorteile, der verschiedenen Systeme! Aber längst nicht jeder erfahrene Online-Händler hat alle notwendigen Punkte auf seiner ToDo-Liste. Neben dem richtigen Live-System geht es auch noch um Dinge wie der richtige Provider und das richtige Hosting-Paket, die Auswahl des Domain-Namens, die Anbindung an ihr Warenwirtschafts-Systems, sowie die damit verbundenen Import- und Export-Schnittstellen, gleichwertige Bilder mit identischen Abmessungen, sowie in mehreren Größen für die diversen Ansichten, in Top-Qualität bei gleichzeitig geringem Speicherbedarf um die Ladezeit nicht zu überstrapazieren, qualitativ hochwertige Übersetzungen bei einem multilingualen Webshop und noch vieles mehr! Generell kann ich ihnen folgende Tipps mit auf den Weg zu ihrer ersten Online-Shop-Webseite mit auf den Weg geben:

XT-Commerce

e-Commerce - XT-Commerce bietet Ihnen die wahrscheinlich beste und umfangreichste Lösung. Neben dem bewährten Shopsystem finden sich bei XT-Commerce noch viele andere Funktionen die Ihnen zu einem attraktiven und kundennahen Webshop verhelfen.

Oxid 4.7

Der topaktuelle Oxid-Shop in der Version 4.7.

Hier unser Demoshop!

CMS Shop

Warum online verkaufen?

  • Die Nachfrage auf Kundenseite wächst: Im Internet ist der Absatz von Produkten und Leistungen deutlich angestiegen.
  • Das Medium bietet mit seinen multimedialen Möglichkeiten viele Freiräume für die Präsentation von Produkten.
  • Des weiteren erschließen sich für viele mittelständische Unternehmen mit der Nutzung des Internets neue und größere Kundengruppen.
  • Eine entsprechende Software sorgt für die notwendigen technischen Funktionalitäten, die heute von einem guten Online-Shop erwartet werden.

XT-Commerce

AH-Webdesign setzt als Basissystem XT-Commerce ein.

Durch die konsequente Nutzung von OpenSource-Software entstehen für Unternehmen Vorteile:

  • Einerseits entfallen teure Lizenzen, andererseits ermöglicht ein offener Quellcode jedem Programmierer Weiterentwicklungen und Erweiterungen vorzunehmen und macht Sie unabhängig von einem festen Shop-Anbieter.
  • XT-Commerce ist ein Online-Shop-System für alle Ansprüche!
  • XT-Commerce wird weltweit viele tausend Male genutzt und findet von Kunden und Presse Lob und Anerkennung.
  • Günstig, flexibel und erweiterungsfähig - professionelles E-Commerce.
  • Mit XT-Commerce bekommen Sie im Gegensatz zu vielen kommerziellen Lösungen eine technisch und strukturell ordentliche Basis, z.B. mit Einstellungsmöglichkeiten für Suchmaschinenoptimierung.

Generelle Funktionen

  • Unbegrenzt viele Artikel & Warengruppen
  • PHP3/PHP4 kompatibel
  • Modular aufgebaut
  • Multi-Währungsfähig
  • Mehrsprachig: Deutsch, Englisch, Spanisch
  • weitere Sprachen sind wie folgt verfügbar und integrierbar: Arabisch, Brasilian Portuguese, Catalan, Chinese Simplified Language (gb2312 code), Traditional Chinese Language (big5), Kroatisch, Holländisch, Finnisch, Französisch, Ungarisch, Italienisch, Norwegisch, Polnisch, Portugisisch, Romanian, Russisch, Ukrainisch.

Funktionen im Shop

  • Kunden-Konto (Status u. Historie der Bestellungen)
  • Kunden Adressbuch (für verschiedene Rechnungs/Lieferanschriften)
  • Historie der getätigten Bestellungen
  • Suchfunktion im Katalog für Produkte oder Hersteller
  • erweiterte detaillierte Suchfunktionen
  • Produktbewertungen durch Kunden
  • eMail Benachrichtigungen und Bestätigungen
  • Bestellverwaltung (übersichtliche Durchführung des Bestellvorganges)
  • Sichere Transaktionen durch Verwendung von SSL
  • Anzahl der Produkte in jeder Kategorie können angezeigt werden
  • Verkaufs-Bestseller-Liste
  • Anzeige der Produkte, die andere Kunden gekauft haben (in Bezug auf das gegenwärtig angezeigte Produkt)
  • Individuelles Layout möglich
  • Warenkorb-Funktion (temporär oder permanent für angemeldete Kunde und für nicht angemeldete)
  • Geschenk-/Gutschein-Option
  • Datum & Besucherzähler

Shop-Verwaltung

  • Intuitiv zu bedienende Verwaltungsmaske
  • Blitzschnelles Ändern Ihrer Unternehmensdaten
  • Kategorien mit beliebig vielen Unterkategorien
  • Bearbeiten/Hinzufügen/Löschen von Kategorien
  • Bearbeiten/Hinzufügen/Löschen von Produkten
  • Bearbeiten/Hinzufügen/Löschen von Herstellern
  • Bearbeiten/Hinzufügen/Löschen von Kunden
  • Bearbeiten/Hinzufügen/Löschen von Bewertungen
  • Statistiken über Produkte und Kunden
  • Dynamische Produkt-Attribute: Größen, Farben, etc.
  • Verschiedene Versand- und Tarifzonen
  • Verschiedene Steuerzonen, -klassen und -sätze
  • Mehrsprachiges Design für mehr Benutzerfreundlichkeit
  • Verschiedene Währungen
  • Aktualisierung der Wechselkurse mit verschiedenen Währungen
  • Backup Funktion
  • Bannerverwaltung
  • Newsletterversand an Kunden
  • Erstellen von Lieferscheinen, Rechnungen und Mahnungen
  • ...und vieles mehr!

Zusätzliche Informationen

  • Katalog- und administrativer Bereich können auf verschiedenen Servern laufen.
  • Gestaltung des Layouts über HTML-Vorlagedateien, bedienbar über integrierten Dateieditor.
  • Voll Firewall kompatibel und die Surfer mit deaktiviertem Java(script) im Browser können trotzdem bei Ihnen shoppen!
  • Suchmaschinen sicher. Die Robots können den Shop sicher durchlesen.
  • Artikeleingabe einfach webbasiert direkt am Browser.
  • Sicherheit und Stabilität ergänzen alle Anforderungen an ein professionelles E-Commerce-System.

Jetzt komplett inkl. Webserver und Domain mieten: Office Secure Shopping Paket inkl. Webserver, Domain u. SSL-Verschlüsselung als online Shop zum mieten. In der Regel ist der komplette Shop innerhalb 14 Tage realisiert! So können Sie schnell und einfach mit dem Online-Verkauf starten.

Leistungsumfang

Im Paketpreis enthalten sind:

  • Installation und Konfiguration
  • Workshop zur Struktur
  • Designanpassungen
  • Anlegen der Produktkategorien
  • Definition der Prozesse zur Bestellabwicklung
  • Schulungen zum Handling

Funktionsumfang XT-Commerce-Paket:

Installation und Konfiguration

Wir nehmen die Installation des Shopsystems auf Ihrem Server vor. Voraussetzung sind: Apache-Webserver mit Unterstützung von PHP sowie MySQL.

Designanpassungen

Auf Basis des Standard-Designs von XT-Commerce werden Anpassungen am Layout Ihren Wünschen entsprechend vorgenommen. Die Anpassungen beziehen sich dabei auf Logos, Farben, Position einzelner Blöcke sowie Darstellung der Produkte.

Funktionen

Das Shopsystem XT-Commerce stellt zahlreiche Basisfunktionen bereits voll funktionsfähig zur Verfügung.

Dynamische Navigation

Die Navigation der Produktkategorien wird dynamisch generiert. Neue Kategorien, die über einen Administrationsbereich angelegt werden, erscheinen auch sofort für den Nutzer der Website.

Bestellprozess

Der Bestellprozess aus Kundensicht sieht die Eingabe der persönlichen Daten sowie die Auswahl einer Zahlungs- und Versandmethode vor. Diese sind im Projektverlauf zu definieren und werden in das System integriert. Der Bestellprozess endet mit einer Bestätigung für den Nutzer und die Überführung in die Bestellübersicht. Hier bearbeitet der Administrator die Bestellung und deren Status (offen, versendet).

Suche

Wir integrieren eine Volltextsuche, die den Nutzern Ihrer Webseite zur Verfügung steht.

Administrationsbereich

Ein umfangreicher Administrationsbereich ermöglicht es, neben allgemeinen Shopeinstellungen auch Übersichten über Kunden, Kundendaten, Bestellungen und Verkäufen zu generieren.

Schnittstellen

Durch die Offenheit des Quellcodes ist es möglich, Schnittstellen zu anderen Systemen zu schaffen. Standardmäßig ist der Datenimport aus CSV-Dateien möglich.

Warenwirtschaftssystem / Auftragsverwaltung

So in Ihrem Unternehmen parallel über die Einführung einer Auftragsverwaltung nachgedacht wird, können wir ein Produkt empfehlen, das neben den Funktionalitäten einer typischen Auftragsverwaltung auch eine Schnittstelle zu XT-Commerce bietet und damit die Administration Ihres Onlineshops erheblich erleichtern kann. Informieren Sie sich dazu auch auf der Website des Herstellers.

Individuelle Anpassungen

Sollten Sie Anforderungen an das System haben, die nicht durch unser Paket abgedeckt werden, können diese individuell entwickelt werden. Fragen Sie uns. Nachfolgend finden Sie eine kleine Auswahl an Erweiterungsmodulen, um die Leistungsfähigkeit von XT-Commerce weiter auszubauen. Es gibt nichts, was es nicht gibt. Bitte sprechen Sie mit unserem Support für Ihre individuelle Onlineshoplösung oder eCommerce Erweiterung.

Zusatzfunktionen

  • Auflistung aller Produkte ohne Kategorien
  • Vergrössern von Produktbildern
  • Herstellerauflistung
  • Währungsumrechner
  • Sonderangebote Auflistung
  • Auflistung von Auslaufmodellen
  • Abstimmungen und Besucherumfragen
  • Druck von Rechnungen und Lieferscheinen aus dem Adminbereich
  • Preisanzeige nur für registrierte Besucher
  • Weiterempfehlung von Produkten

Zahlungsmodule

  • Vorkasse
  • Barzahlung bei Abholung
  • Lastschrift
  • Rechnung
  • Rechnung ab der x-ten Bestellung
  • Kreditkarten
  • Überweisung
  • Nachnahme
  • Verschlüsselte SSL Übertragung von Benutzerdaten
  • Bezahlung via 0190 Nummern
  • Call for price
  • Rabatt für jeden Kunden individuell
  • Rabatt für ausgewählte Zahlungsweisen
  • Mengen-Rabatt

Versandmodule

  • Kostenloser Versand bei Mindestbestellsumme
  • Selbstabholer
  • Eigenanlieferung
  • Automatische Übername der Preise von GPS
  • Allgemeines Modul für Deutsche Post und andere Versender

Andere Module

  • Impressum
  • AGB
  • AGB bestätigen
  • Versandkosten
  • Datenschutz
  • FAQ
  • Produktkatalog offline erstellen und bearbeiten
  • HTML-Area
  • News-Scroller
  • Login-Box
  • Infopages
  • Centershop (Shopreite definieren)
  • Ebay-Lister
  • Gästebuch
  • Mehr Produktbilder
  • Flash
  • ...und vieles mehr!

Skins & Layouts

Wir erstellen individuelle Applikationen und Layouts für Ihren XT-Commerce-Online-Shop. Für die Einbindung eines neuen Layouts kann der Shop problemlos weiterbetrieben werden. Passen Sie Ihren Shop den Bedürfnissen Ihrer Besucher an. Heben Sie sich mit Ihrem Onlineshop vom Wettbewerb ab und nutzen Sie unser Wissen für Ihren Erfolg im Web.

Preisübersicht

Installation von XT-Commerce (Standardinstallation): 899,00 €
Webhosting für XT-Commerce, Inklusive Installation von XT-Commerce ab monatlich 35,00 €
Individuelles Design für XT-Commerce ab 399,00 €
Programmtechnische Anpassungen auf Anfrage

Sämtliche Preise sind exkl. MWST (Ausfuhrlieferung)!

Besuchen Sie unseren Testshop!

e-Commerce

Lesen Sie interessante Neuigkeiten und Artikel in unserem ständig aktualisierten Bereich zum Thema e-Commerce! Es gibt mittlerweile Tausende von Lösungen, mittels dem Medium Internet Umsatz für ein Unternehmen zu erzielen. Die Standard-Variante ist die Einrichtung eines e-Shops. Darunter versteht man ein Online-Bestellsystem in welchem Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen anbieten. Wir möchten, dass Ihr Unternehmen jede Zielgruppe erreicht und die gesamte Wertschöpfungskette des Handels im Internet abbilden kann. Deshalb müssen die eingesetzten Technologien Ihre Geschäftsziele unterstützen, und nicht etwa Ihre Handlungsmöglichkeiten einschränken. Dabei wollen wir jedem Kunden Lösungen anbieten, die auch den zukünftigen Erfolg seiner e-Commerce Initiative absichert.

E-Business im Mittelstand

94 Prozent aller Unternehmen zwischen 10 und 500 Mitarbeitern sind heute zumindest passiv online (Internetanschluss und E-Mail-fähig). 63 Prozent haben inzwischen eine eigene Homepage. 16 Prozent betätigen sich im E-Business (Verlagerung von Funktionen wie Verkauf, Auftragsabwicklung oder firmenübergreifende Warenwirtschaft ins Netz). Von den passiven Onlinenutzern wollen 39 Prozent in Kürze ins elektronische Business einsteigen, doppelt so viel wie in 1999. Kleine Firmen mit höchstens 49 Mitarbeitern nehmen dabei die Vorreiterrolle ein. Auf einer Skala von eins bis vier stehen vor allem der Austausch von Information, beziehungsweise der Erstkontakt als Nutzungsmöglichkeit im Vordergrund des Internetengagements. Beim E-Business sind bessere Kommunikation mit Kunden/Zulieferer und ein besseres Firmenimage eine wichtige Rolle. Auch die Akquisition neuer Kunden im Inland und die Nutzung als Vertriebskanal gewinnen an Bedeutung. 43 Prozent der befragten Unternehmen erwarten in den kommenden fünf Jahren 10 bis 25 Prozent ihres Umsatzes über E-Business zu realisieren, 23 Prozent erwarten sogar 25 bis 50 Prozent Umsatz über das Internet.
Der Einsatz von elektronischen Medien im Rahmen der Abwicklung von Geschäftsprozessen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Dem elektronischen Handel, also dem Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen über neue Medien, wie z.B. das Internet, werden immense Wachstumsraten vorausgesagt. Allein für die nächsten zwei Jahre wird ein 1000%iger Anstieg der e-Commerce Umsätze in Deutschland prognostiziert. Das Volumen des Online-Handels betrug in Deutschland 1998 laut einer US-amerikanischen Studie 1,5 Milliarden Dollar und wird für 1999 auf 4,4 Milliarden geschätzt. ("eGlobal Report" des Marktforschungsunternehmens eMarketer). Damit liegt Deutschland momentan auf Platz zwei hinter den USA. Weltweit wird ein Anstieg der eCommerce-Umsätze von aktuell 98,4 Milliarden US-Dollar auf 1,2 Billionen US-Dollar im Jahr 2003 prognostiziert.
Große Unternehmen haben sich darauf eingestellt und bereits eigene Aktivitäten auf dem Gebiet Electronic Commerce gestartet sowie erste Anwendungslösungen umgesetzt. An kleinen und mittleren Unternehmen geht diese Entwicklung jedoch bislang fast spurlos vorüber, obwohl sich gerade für diese durch Nutzung von Electronic Commerce umfangreiche Potentiale bieten, um im stetig steigenden Wettbewerb weiter bestehen zu können. Die Ursachen hierfür sind vielfältig, beruhen aber meist auf einem Mangel an Informationen sowie fehlenden Anlaufstellen für Fragen ratsuchender Unternehmen. Hier setzen die Aktivitäten des ECC Stuttgart als neutrales Informations- und Beratungszentrum rund um den Themenkomplex Electronic Commerce für kleine und mittlere Unternehmen an.

e-Commerce - Warum jetzt?

Ein Internet-Auftritt und besonders die e-Commerce Präsenz sind noch nicht zur Selbstverständlichkeit von Unternehmensstrategien geworden. Der Trend, interne Unternehmensprozesse immer stärker zu optimieren, hat Preissenkungen der Produkte und einen steigenden Konkurrenzdruck zur Folge, auf die es zu reagieren gilt. Daher ist ein frühestmöglicher Einstieg in e-Commerce von existentieller Bedeutung, um auf die Marktentwicklung kundengerecht und wettbewerbsorientiert reagieren zu können. Je früher ein Unternehmen seine Kunden mit den Vorteilen des e-Commerce versorgen kann, desto eher werden auch potentielle Marktanteile für die Zukunft gesichert. Ein zu später Einstieg hat den Verlust von Vorteilen und Vorsprüngen gegenüber den Wettbewerbern zur Folge.

e-Commerce bedeutet:

  • Elektronische Präsentation von Waren und Dienstleistungen
  • Online-Bestellung und -Fakturierung
  • Automatisierte Abfrage der Kundenkonten
  • Zahlung und Abwicklung der Transaktionen im Internet
  • Lösungen für das automatische Supply Chain Management (SCM)

Informationen zu dieser Web Site

Die AH-Webdesign e-Business Web Site enthält wichtige Informationen darüber, wie Sie ein erfolgreiches Unternehmen auf- und auch ausbauen können, indem Sie das Potential der Informationstechnologie von heute optimal nutzen. Auf der Web Site finden Sie Informationen

  • über e-Business und die Auswirkungen auf die Unternehmensbereiche,
  • Darüber, wie Sie mit e-Business wichtige Vorteile für Ihr Unternehmen erzielen können,
  • über AH-Webdesign Lösungen, mit denen Sie Ihre e-Business-Ziele erreichen können.

Stellen Sie sich darauf ein, dass sich auch diese Site ständig verändert, und zwar maßgeblich. Schließlich ist auch AH-Webdesign ein e-Business.

Weitere Informationen:

Trusted Shops ist das erste Gütesiegel für Online-Shops mit einer Geld-Zurück-Garantie für Online-Käufer. Alle Shops mit diesem Gütesiegel haben sich verpflichtet, höchste Anforderungen in punkto Daten- und Liefersicherheit zu erfüllen. Und für den Fall der Fälle versichern Sie Ihren Einkauf ohne Aufpreis. So bekommen Sie bei Nicht-Lieferung oder fristgerechtem Rücktritt Ihr Geld zurück. Garantiert durch die Gerling Versicherungsgruppe.

Diesen RSS-Feed abonnieren